SCHLAGER Wirtschaftsprüfungs GmbH

zur mobilen Version

Sie sind hier:

Pflichtprüfung

Gesetzliche Bestimmungen

Durch die Bestimmungen des Unternehmensgesetzbuches (§ 268 ff UGB) ist für mittelgroße und große Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH) und für alle Aktiengesellschaften (AG) bzw. bei kleinen GmbH, die aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen einen Aufsichtsrat haben müssen, sowie für Konzerne (§ 268 Abs. 2 UGB) die Prüfung des Jahresabschlusses und des Lageberichtes bzw. des Konzernabschlusses und -lageberichtes verpflichtend.

Das Vertrauen der externen Bilanzleser, wie zB die Kapitalgeber, in die Aussagefähigkeit des Jahresabschlusses soll dadurch gestärkt werden.

Unser Angebot

Wir sehen uns nicht als reine Erfüllungsgehilfen der gesetzlichen Auflagen, sondern als Bestandteil der Unternehmensentwicklung. Durch unseren "externen" Einblick in die unternehmensinternen Abläufe und unser Know-How im Bereich von wirtschaftlichen Prozessen helfen wir Ihnen auch mögliche Verbesserungspoteniale zu erkennen.

Unser Leistungsspektrum umfasst die Prüfung von Einzel- und von Konzernabschlüssen (UGB und IFRS) nach österreichischen oder internationalen Prüfungsgrundsetzen (ISA). Durch die Anbindung an das internationale Netzwerk UHY ist auch eine länderübergreifende Konzernprüfung möglich. Für weitere Auskünfte bzw. Anfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung ().

Autor

Werbeagentur Linz
SCHLAGER Wirtschaftsprüfungs GmbH SCHLAGER Wirtschaftsprüfungs GmbH work Freistädter Straße 307 4040 Linz Österreich work +43 (0) 732 / 75 05 30 mobil +43 (0) 664 / 154 09 00 fax +43 (0) 732 / 75 05 30-9 www.schlager-wp.at 48.329607 14.318233
Atikon Atikon work Kornstraße 4 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369